Als Pionier auf dem Gebiet der motorisch verstellbaren Liegensysteme bietet Treca bereits seit 1965 zwei exklusive Systeme von Relaxation-Untermatratzen: die Familie CAD (mit der Supercad und der Cad3) und die Familie TRECAFLEX.
Die Federungen unserer Relaxation-Untermatratzen bestehen ebenfalls aus Tonnentaschenfedern.

SuperCad

Supercad: Vier äußerst leise Motoren gewährleisten die flüssige Bewegung der fünf unabhängigen Liegeflächenmodule und ermöglichen es Ihnen, Ihre ideale Position zu finden. Sehr schnell werden die Funktionen zu einer Unentbehrlichkeit für Ihr Wohlbefinden: das Travelling-System (Rückzug der Liegefläche), um näher am Nachttisch und an der Lichtquelle zu sein, Speichertasten, um Ihre Lieblingspositionen wiederzufinden, Home-Automatik, Wecker, Uhr- und Lampenfunktion, Synchronisation der Liegeflächen in der Duo-Version für eine durchgehende Matratze … Die Technologie rückt in den Hintergrund. Was bleibt, ist ein außergewöhnlicher Komfort.

Cad3

Mit ihren ebenfalls 5 Modulen und 3 Motoren ermöglicht es Ihnen die Untermatratze Cad3 Ihren Oberkörper, Ihre Beine und Ihre Füße in die gewünschte Position zu bringen. Der vom dritten Motor angetriebene Fußteil kann den Knieknick unabhängig regulieren und ermöglicht eine besondere Flexibilität in der Stuhl- und Neigeposition.

Trécaflex

Das System TRECAFLEX vereint Dämpfung und Flexibilität durch die Kombination von Holzlatten und Tonnentaschenfedern. Das System bietet Modelle mit zwei oder drei Motoren sowie manuell verstellbare oder fixierte Ausführungen, die nach Ihren Wünschen verbaut und kombiniert werden können. Jeder Federbalken besteht aus einer Reihe von Tonnentaschenfedern, die sich zwischen einer Lage aus stabilem Massivholz und einer flexiblen Mehrschichtholzplatte befinden. Beweglich und frei verbaut, bieten die Latten auf der ganzen Untermatratze einen gleichmäßigen Liegekomfort für jedes Körpergewicht.

^